Beteiligungslohn Vor Und Nachteile

Es gibt viele Möglichkeiten, den Mitarbeitern zur Motivation zu verhelfen, aber eine der effektivsten Methoden ist die Einführung eines Beteiligungslohnes. Ein Beteiligungslohn, auch als Equity- oder Stock-Option bekannt, ist die Vergütung eines Mitarbeiters, die vom Unternehmenserfolg abhängig ist.

Die Vergütung kann in Form von Aktien, Aktienoptionen, Gewinnbeteiligungen und bestimmten Kriterien basierter Bonuszahlungen gewährt werden. Obwohl das Konzept Beteiligungslohn viele Vorteile bietet, kann es auch schwerwiegende Nachteile haben. Es ist daher wichtig, dass Unternehmen die Vor- und Nachteile genau abwägen, bevor sie sich für die Einführung des Beteiligungslohnes entscheiden.

Laut einer Studie von Hoskisson et al. (2019) sank die Mitarbeiterloyalität immer mehr, und mehr als zwei Drittel aller Führungskräfte (67%) erhielten im Jahr 2018 einen Beteiligungslohn. In diesem Artikel werden die Vor- und Nachteile des Beteiligungslohnes anhand verschiedener Beispiele genauer untersucht.

Vorteile des Beteiligungslohns

Motivierte und ergeizige Mitarbeiter

Der Beteiligungslohn kann die Arbeitnehmer dazu anregen, mehr Energie in ihre Arbeit zu investieren, da eine zusätzliche Komponente zu ihrem Lohn hinzugefügt wird. Arbeitnehmer, die in der Lage sind, hauptsächlich ihren Ehrgeiz zur Verbesserung ihrer Arbeitsergebnisse zu nutzen, werden normalerweise die finanzielle Belohnung schätzen, die sie durch den Beteiligungslohn erwerben.

Geschäftserfolg erkennen

Ein weiterer Vorteil des Beteiligungslohns ist, dass er die Bedeutung des Geschäftserfolgs für jedes einzelne Mitglied des Unternehmens widerspiegelt.

Dies stellt sicher, dass alle Beteiligten ihren Beitrag zum Erfolg des Unternehmens leisten und dafür belohnt werden.

Bessere Zusammenarbeit

Der Echtzeit-Lohn erhöht die Motivation und produktiven Beziehungen zwischen den Mitarbeitern.

Wenn alle teilhabenden Teammitglieder wissen, dass sie aufgrund ihrer guten Leistungen individuell belohnt werden, wird die Online-Zusammenarbeit zwischen allen Mitgliedern des Unternehmens verbessert.

Mehr Einfluss aufs Unternehmen

Darüber hinaus geben die Aktienpakete den Arbeitnehmern mehr Einfluss auf das Unternehmen. Die Mitarbeiter können durch diesen Prozess entscheiden, wie Unternehmensressourcen eingesetzt werden und wie wichtig es ist, ihre Arbeitsergebnisse zu optimieren, da dies den finanziellen Anreiz erhöht, den sie durch den Echtzeit-Lohn erhalten.

Stärkung des Unternehmens

Die Gewährung von Beteiligungslohn eröffnet den Mitarbeitern mehr Möglichkeiten, sich mit dem Unternehmen zu identifizieren. Dadurch wird ein Gefühl der Zugehörigkeit geschaffen, das den Mitarbeitern ein Gefühl der Loyalität und Identifikation gegenüber dem Unternehmen gibt.

Legalisierung in vielen Ländern

Die meisten Länder haben Gesetze erlassen, um den Einsatz von Beteiligungslohn zu legalisieren, und viele aufstrebende Unternehmen nutzen bereits diese Methode. Daher ist es eine legale und akzeptierte Praxis, die viele Organisationen bereits implementieren.

Nachteile des Beteiligungslohns

Hohe Unsicherheit

Kleinstunternehmen, die in der Frühphase stecken, setzen den Beteiligungslohn häufig allzu oft ein.

Da sie jedoch noch nicht über eine ausgereifte Kapitalstruktur oder ein zuverlässiges Einkommen verfügen, ist es schwer zu prognostizieren, ob diese Unternehmen in der Lage sein werden, die Verpflichtungen im Rahmen des Echtzeit-Lohns einzuhalten.

Systematische Probleme

Die Verschmelzung von finanziellen und betrieblichen Zielen, die der Echtzeit-Lohn erfordert, führt häufig zu einer Herausforderung, die Arbeitsbeziehungen so aufrechtzuerhalten, dass der Etvicklung der Unternehmenskultur nicht im Wege steht.

Dieses Problem wird durch den Einsatz des Echtzeit-Lohns verschärft.

Geringe Finanzrücklagen

Die meisten Unternehmen verfügen noch nicht über ausreichende finanzielle Rücklagen, um ihren Beteiligungslohn aufrechtzuerhalten, und sie sind auf externe Kreditgeber angewiesen, um die notwendigen Mittel zu beschaffen. Daher hat das Unternehmen manchmal Schwierigkeiten, seine Verbindlichkeiten im Rahmen des Etvicklungsprozesses hochzufinanzieren.

Inkonsequente Vorteile

Es ist normalerweise schwierig und kostspielig, den Beteiligungsplan an die spezifischen Bedürfnisse des Unternehmens anzupassen, sodass die Vorteile für alle Beteiligten konstant sind. In manchen Fällen werden die Vorteile des Echtzeit-Lohns nur den höheren Mitarbeitern des Unternehmens zugutekommen.

Intellektuelle Probleme

Bei der Umsetzung des Beteiligungslohns ist ein hohes Maß an Intelligenz erforderlich, um sicherzustellen, dass die verschiedenen Anforderungen und Kontrakte des Unternehmens korrekt und konsistent dargestellt werden. Damit die Umsetzung des Echtzeit-Lohns reibungslos verläuft, müssen Unternehmen häufig viel Zeit und Energie auf die Entwicklung eines effizienten Beteiligungsplans verwenden.

Zusammenfassung

Der Beteiligungslohn kann für Unternehmen viele Vorteile bieten, kommt aber auch mit einigen Herausforderungen, die bei der Einhaltung der Bedingungen des Echtzeit-Lohns berücksichtigt werden müssen. Insbesondere sind die Verpflichtungen, die sich aus dem Echtzeit-Lohn ergeben, für viele kleine Unternehmen eine schwierige Hürde und es kann schwierig sein, die notwendigen finanziellen Rücklagen bereitzustellen, um den Echtzeit-Lohn aufrechtzuerhalten.

Citation Link

https://www. arbeitsrecht. org/ratgeber/beteiligungslohn. html

Leave a Comment