Divisionale Organisation Vor Und Nachteile

Es ist ein allgemein bekanntes Phänomen, dass Unternehmen sich zwischen zwei Organisationstypen entscheiden müssen: eine Divisionale Organisation und eine Funktionale Organisation. Viele Unternehmen wenden beide Arten der Organisation an, aber viele andere wenden die Divisionsorganisation an.

Nach einer Studie von Betsimis (2013) ist die Divisionale Organisation bei Unternehmen, die über sehr heterogene Produkte oder mehrere Märkte verfügen, häufig die bessere Option. Aber gibt es auch Nachteile solcher Organisationen? In diesem Artikel werden wir untersuchen, welche Vor- und Nachteile Divisionale Organisationen haben.

Laut einer Studie von Jones und Amber (2016) sind die meisten großen Unternehmen heutzutage Divisionale Organisationen. Daher lohnt es sich, die Vor- und Nachteile eines solchen Systems zu kennen.

Vorteile einer geteilten Organisation

Erhöhte Effizienz durch Spezialisierung und Spezialisierung

Eine der wichtigsten Vorteile einer geteilten Organisation ist die erhöhte Effizienz, die durch spezialisierte Aufgaben, spezialisierte Teams und spezialisiertes Personal erreicht werden kann. Jedes Teil konzentriert sich auf bestimmte Aufgaben, die er am besten bewältigt, und hat oft seine eigene Führungsstruktur und leistungsorientierten Arbeitsumgebung. Diese Spezialisierung sorgt dafür, dass jeder Zweig der Organisation in seinen Bereichen effizient arbeiten kann, um das Unternehmensziel möglichst effizient zu erreichen.

Gute Kontrolle und Skalierbarkeit

Da jede Abteilung eigenständig agiert, können die jeweiligen Abteilungsleiter leicht ihre eigenen Abteilungen überwachen und kontrollieren. Auf diese Weise kann das Unternehmen sicherstellen, dass jeder Zweig reibungslos funktioniert.

Auch kann die geteilte Organisation leicht skaliert werden, wenn mehr Ressourcen erforderlich sind, um die finale Vision des Unternehmens zu erreichen.

Erhöhte Motivation

Da jede Abteilung in einem Unternehmen ein eigenständiger, autonomer Einheit ist, hat sie einen gewissen Grad an Selbstbestimmung und -motivation.

Jede Abteilung ist sich bewusst, dass ihre Leistung direkt auf den Erfolg des Unternehmens zurückwirkt und fördert somit die Motivation der Mitarbeiter.

Personale Verantwortung

Da jede Abteilung in einem Unternehmen ein eigenständiger, autonomer Einheit ist, besteht ein klarer Handlungsrahmen für diejenigen, die in diesen Abteilungen arbeiten. Alle Mitarbeiter in einer Abteilung sind für ihre Arbeit individualitätsverantwortlich und müssen ihren Teil dazu beitragen, das Unternehmensziel zu erreichen.

Erfahrungsaufbau und erhöhte Kompetenz

Grundsätzlich stellt eine geteilte Organisation eine gute Plattform dar, um den Erfahrungsaufbau durch spezialisierte Fachkräfte zu unterstützen. Die Spezialisierung ermöglicht es dem Unternehmen, die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen und gleichzeitig das Niveau der Kompetenz des Unternehmens zu erhöhen.

Erhöhung der Produktqualität

Eine geteilte Organisation fördert die Erhöhung der Produktqualität.

Da jeder Zweig der Organisation auf seinem spezialisierten Bereich spezialisiert ist, kann das Ergebnis qualitativ hochwertiger sein und den Kunden ein besseres Produkt oder Service bieten.

Nachteile einer geteilten Organisation

Fehlende Unternehmenskultur

Da jeder Zweig ein eigenständiges Unternehmen ist, fehlt es in der Regel an einem vernünftigen Rahmen für das gesamte Unternehmen.

Dies bedeutet, dass sich jede Abteilung in eine eigenständige Richtung bewegt und die gemeinsame Unternehmenskultur nicht vorhanden ist. Dadurch ist es für die Mitarbeiter schwieriger, sich unter einem Unternehmensbanner zusammenzuschließen und zu begeistern.

Vage Ziele und Dimensionen

Das Fehlen einer globalen Sicht auf das Unternehmensziel führt dazu, dass es schwierig wird, alle Abteilungen auf denselben Kurs zu bringen. Es ist schwierig zu bestimmen, ob eine Abteilung mehr leistet als andere oder umgekehrt. Es besteht auch die Gefahr, dass sich einzelne Abteilungen mehr auf ihren eigenen Erfolg als auf den Erfolg des Unternehmens als Ganzes konzentrieren.

Hohe Kosten

Eine geteilte Struktur erhöht auch mitunter die Kosten des Unternehmens. Hohe Implementierungskosten können anfallen, um die verschiedenen Abteilungen separat aufzubauen, und es ist ein erheblicher Aufwand erforderlich, um die Kommunikation zwischen Abteilungen effizient und kostengünstig zu gestalten.

Hoher Verwaltungsaufwand

Da jede Abteilung einzeln verwaltet wird, kann es sehr zeitaufwendig und mühsam sein, die gesamte Organisation zu erfassen, zu verwalten und zu überwachen. Dieser Aufwand würde definitiv dazu beitragen, dass andere Unternehmensbereiche möglicherweise vernachlässigt oder übersehen werden.

Schlussfolgerung

Eine geteilte Organisation kann eine gute Möglichkeit sein, ein Unternehmen effizienter zu gestalten und die Spezialisierung und effiziente Kontrolle der jeweiligen Zweige zu ermöglichen. Sie kann aber auch einige signifikante Nachteile haben, insbesondere bei der Reduzierung des Verwaltungsaufwands und der Kosten. Ob eine geteilte Organisation die beste Option für ein Unternehmen ist, hängt letztendlich von der jeweiligen Unternehmenssituation ab.

Citation Link

https://www. zukunftsinstitut. de/tools-trends/trendanalyse/organisationsmodelle-divisionale-organisation/ https://www. neos-lehrmittel. de/lehrwerk/mpu-news/keywords/die-divisionale-organisation/ https://www. muenchen-business. de/wissen/business/divisional-organisation. html

Leave a Comment