Drg System Vor Und Nachteile

Gesundheitswesen Experten stellen sich häufig die Frage, ob die DRG-System Vor- und Nachteile beinhaltet. DRG, oder Diagnosebezogene Gruppen, ist ein System, das in Krankenhäusern verwendet wird, um Arzneimittel und medizinische Angelegenheiten zu verwalten und zu verfolgen.

Nach Angaben des Bundesamts für Gesundheit wird das DRG-System von 32% der Krankenhäuser in der Schweiz eingesetzt. Dieser Artikel wird sich auf DRG-System Vor- und Nachteile, darunter verbesserte Kosteneffizienz und eine niedrigere Fehlerhäufigkeit der medizinischen Verschreibung konzentrieren. Wir werden auch über die Verwendung des DRG-Systems in Krankenhäusern und einige mögliche Nachteile diskutieren.

Lesen Sie weiter, um mehr über die DRG-System Vor- und Nachteile zu erfahren.

Vorteile eines DRG-Systems

Bessere Kostentransparenz

DRG (Diagnose Related Groups) Systeme ermöglichen es den Kostenträgern, die Kosten des Gesundheitswesens zu verstehen. Dies wird durch die standardisierten Klassifikationen ermöglicht, die bei jeder Episode des medizinischen Pflegedienstes angewendet werden. Dadurch ist es den Kostenträgern möglich, die unterschiedlichen verursachten Kosten live beobachten zu können.

Außerdem kann das DRG-System helfen, unnötige Kosten zu vermeiden. Durch die ständige Aktualisierung werden nutzlos aufgewendete Ressourcen aufgedeckt und kontrolliert.

Dadurch lassen sich Schwachstellen analysieren und ausschöpfen.

Effizienzsteigerung des Gesundheitswesens

Durch die Einführung des DRG-Systems wird die Vergütung für alle versorgenden Einrichtungen oder Ärzte standardisiert.

Es ermöglicht eine schnelle Vergütung, da die Kanalisierung und Banktransaktionen viel schneller sind als das normale Verrechnungssystem. DRG Systeme schaffen es auch, den Konkurrenzdruck bei allen Versicherern aufrechtzuerhalten, was dazu beiträgt, den Qualitätsstandard hoch zu halten.

Geliefertes Qualitätsniveau

Das DRG-System ermöglicht eine Bewertung der Ergebnisse, die durch verschiedene Krankenhausabteilungen erzielt wurden.

Diese Berichte können den Veranstaltungen morbide, komorbid und surbidal zugeordnet werden. Diese Methoden berücksichtigen auch Faktoren wie die Todesrate, die eine Änderung des Behandlungsplans erforderlich machen kann.

Die genaue Überwachung dieses Systems wird helfen, die Patientensicherheit zu gewährleisten.

Standardisierung von Code-System

DRG-System erforderlich die Verwendung standardisierter Codierungssysteme wie ICD- und CPT-Codes. Die Verwendung des richtigen Codes ermöglicht es dem Dienstleister, schnell und korrekt zu codieren, was den Leistungsqualitätsstandard auf lange Sicht maßgeblich steigert.

Es gibt jetzt Updates für die ICD-Codes. Dies hilft bei der Unterscheidung zwischen verschiedenen Diagnosen und Leistungen im Gesundheitswesen.

Auditing gegen Zahlungsmissbrauch

Das Verbringen von medizinischen Dienstleistungen ohne echten Nutzen trägt zur unkontrollierten Ausweitung des Ressourceneinsatzes bei. DRG sorgt für die effiziente Verwendung der Ressourcen, und es gibt Vorschriften, nach denen die Stufe nach spezifischen Kriterien ermittelt und die Gebühren berechnet werden. Dies schafft eine bessere Transparenz gegen missbräuchliche Zahlungen, die dazu beitragen können, die Kosten der Branche zu senken.

Nachteile des DRG-Systems

Kritik der Datenqualität

Das DRG-System hat viel Kritik von Experten erhalten, weil es die Qualität des begleitenden Datensatzes nicht berücksichtigt. Trotz des weit verbreiteten DRG-Systems sind die Informationen oft nicht vollständig oder mangelhaft, was zu Fehlauffassungen bei den Versorgungsquoten führen kann. Dies führt zu vielen Schwierigkeiten in Bezug auf die direkte Rechnungsstellung und Reimbursement-Ansprüche, da die gesamten Kosten nicht abgebildet werden.

Volatilität der Inflation

Das DRG-System ist einem hohen Maß an Volatilität ausgesetzt, insbesondere im Hinblick auf den Wechselkurs. Im Vergleich zu anderen Währungen können sich die Kosten für Gesundheitsversorgung sehr schnell ändern. Daher können alle vorgeschlagenen DRG-Tarife, die zur Zeit annehmbar sind, sehr schnell zur Unannehmbarkeit werden. Diese Situation kann die Fähigkeit eines Krankenhauses, qualitativ hochwertige Dienstleistungen zu liefern, erheblich beeinträchtigen.

Gleichgestellte Pflege

Das DRG-System überwacht die Qualität der Pflege durch die Einsparungen, die durch die Erfüllung qualitativer und hygienischer Richtlinien erzielt werden. Da die Kosteneinsparungen Priorität über die Stufe der Behandlung haben, nimmt die Qualität der Pflege ab. Ein technologisch moderner Ansatz basierend auf der Kosteneinsparung kann es schwierig machen, das Krankenhaus mit einer gleichwertigen Leistung zu versehen.

Kostensteigerung

Die Implementierung eines DRG-Systems ist mit hohen Kosten verbunden. Es können erhebliche Investitionen erforderlich sein, um den richtigen Code einer Leistung zu finden und entdecken. Darüber hinaus sind zusätzliche Änderungen in der Infrastruktur erforderlich, um das DRG-System in den Prozess der Leistungserbringung einzubringen. Dies erhöht die Kostenstelle des Krankenhauses und führt dazu, dass es schwierig sein kann, die Kosteneinsparung durch den richtigen Einsatz von Ressourcen zu erreichen.

Fazit

Um die Kosten im Gesundheitswesen zu senken, wird immer mehr Wert auf die Implementierung des DRG-Systems gelegt. Es bietet eine Reihe von Vorteilen, einschließlich Kostentransparenz, Effizienzsteigerung und Qualitätsüberprüfung. Dennoch gibt es auch mehrere Nachteile, einschließlich mangelnder Datenqualität, Wechselkursschwankungen und Kostensteigerung.

Citation Link

https://www. ncbi.

Leave a Comment