Fossile Energieträger Vor- Und Nachteile

Die Debatte über fossile Energieträger ist weithin bekannt und hat auf der ganzen Welt großes Interesse geweckt. Laut einer Umfrage des Pew Research Centers aus dem Jahr 2018 befürworteten 65% der Befragten fossile Brennstoffe als eine wichtige Energiequelle, obwohl sie den Klimawandel verschlimmern.

Obwohl fossile Energieträger weiterhin im Energiesektor als wichtigste Quelle für Strom und Wärme dienen, ist es wesentlich, die Vor- und Nachteile von fossilen Energieträgern zu kennen. In diesem Artikel werden wir uns die Vor- und Nachteile von fossilen Energieträgern ansehen und analysieren und diskutieren, was die richtige Wahl für die Energieversorgung der Zukunft ist.

Vorteile von fossilen Energieträgern

Verfügbarkeit und Kosteneffizienz

Fossile Energieträger, darunter Erdöl, Kohle und Erdgas, sind weltweit leicht zugänglich und wesentlich kostengünstiger als erneuerbare Energiequellen wie Wind oder Sonne. Laut dem US Department of Energy beträgt der Unterschied bei den generierten Kosten für fossile Brennstoffe 18-80 US-Dollar pro Megawattstunde (MWh), während bei den erneuerbaren Energien 44-137 US-Dollar pro MWh liegen.

Bereitstellung von Gesamtkapazitäten

Anders als erneuerbare Einnahmequellen wie Wind oder Wasser sind fossile Brennstoffe eine konstante Quelle der Energieerzeugung. Da sie den Großteil der Stromerzeugungskapazitäten auf der Welt ausmachen, sind sie eine unverzichtbare Quelle für Basiskapazitäten – die Grundversorgung, die ein ununterbrochenes Stromnetz ermöglicht.

Gleichmäßige Energieerzeugung

Mit fossiler Energie lassen sich gleichmäßige Energiemengen erzeugen.

Aufgrund der unregelmäßigen erneuerbaren Energien aus Sonne und Wind können mit Hilfe von fossilen Brennstoffen Ausfallsituationen vermieden werden.

Einfache Lagerung und Einsatz

Fossile Brennstoffe können leicht gespeichert und transportiert werden. Weil sie in vielen Fällen im Rohzustand konsumiert werden können, kann eine einzige Anlage viele tausend Jahre ununterbrochen arbeiten.

Benutzung von Technologie

Aufgrund der fortgeschrittenen Technologie, die in den Bereichen Bergbau, Verarbeitung und Transport von fossilen Energieträgern zum Einsatz kommt, ist die Verwendung von fossilen Energien sicherer und zuverlässiger als vor Jahren.

Nachteile von fossilen Energieträgern

Hohe Kosten für Wartung und Suche

Der Bergbaubetrieb von fossilen Energieträgern ist in der Regel kostspieliger als der Betrieb von Kraftwerken, die auf erneuerbaren Energien beruhen, und das Risiko, Rohstoffe zu finden und kostengünstig zu fördern, ist oft sehr hoch.

Abgesehen von den direkten Kosten bringen fossile Brennstoffe auch Risiken für die Umwelt, die bei ihrem Abbau und der Verarbeitung auftreten können.

Ökologische Probleme

Staub, Schadstoffe und Abfälle in der Luft, die bei der Verbrennung von fossilen Energieträgern entstehen, können schädliche Auswirkungen auf die Umwelt haben, einschließlich gesundheitlicher Probleme.

Wasser, das zur Regulierung der Leistung und zur Kondensationskontrolle im Kraftwerk verwendet wird, wird thermisch beeinträchtigt und kann Lebensräume beeinträchtigen oder vernichten. In einigen Fällen können auch Ressourcenkonflikte und Konflikte über die Wasserrechte aufkommen.

Treibhauseffekt und Klimawandel

Der im Zusammenhang mit der Nutzung fossiler Brennstoffe anfallende Treibhauseffekt verursacht zunehmend Temperaturen und Niederschlag, die zu extremen Wetterbedingungen führen.

Da die weltweite Erdtemperatur so hoch ist wie nie zuvor, steigt der Meeresspiegel an, was zu Überflutungen und Klima-Migrationen führen kann.

Endlichkeit des Rohstoffs

Der weltweite Vorrat fossiler Brennstoffe ist endlich; Im Gegensatz zu erneuerbaren Energien wird es vor allem Kohle, Erdöl und Erdgas früher oder später nicht mehr geben. Da fossile Brennstoffe langsam verbrannt werden, können sie nicht so schnell erneuert werden wie erneuerbare Energien aus Sonne und Wind.

Schlussfolgerung

Fossile Energieträger sind leicht zugänglich und im Vergleich zu erneuerbaren Energien wesentlich kostengünstiger. Auf der anderen Seite bringen sie aber auch einige ökologische Probleme mit sich, wie den weltweiten Klimawandel, Ressourcenkonflikte, die Beeinträchtigung der Wasserqualität und den Verlust biologischer Lebensräume. Da sie endlich sind, müssen Regierungen und andere Interessengruppen Versuche unternehmen, die globalen Energieeffizienzniveaus zu erhöhen und alternative erneuerbare Energiequellen zu nutzen.

Citation Link

https://www. investopedia. de/artikel/fossile-energie. asphttps://de. unesco. org/themes/fossile-energienhttps://www. sueddeutsche. de/politik/energiepolitik-die-fossilen-vorteile-3574818

Leave a Comment