Laissez Faire Führungsstil Vor Und Nachteile

Seit der Entstehung der Laissez-Faire-Führungsphilosophie hat die Bewertung ihrer Vor- und Nachteile die Manager und Unternehmer immer wieder zurückgebracht. Der Laissez-Faire-Stil der Führung basiert auf der Idee, dass die Mitarbeiter sich selbst verwalten, aber die Vorstellung, wie eine Führungsperson aussieht und funktioniert, hat sich im Laufe der Zeit verändert.

Laut einer Umfrage von Gallup, an der 415 Arbeitnehmer teilgenommen haben, glauben 35% der Beteiligten, dass man Mitbestimmung und Eigenverantwortung der Mitarbeiter durch den Einsatz des Laissez-Faire-Stils fördern kann. Deswegen möchten wir Ihnen heute die Vor- und Nachteile des Laissez-Faire-Führungsstils vorstellen.

Vor- & Nachteile des Laissez-faire-Führungsstils

Vorteile

  • Transparenz: Der Laissez-faire-Führungsstil fördert die Offenheit und Transparenz, indem er sich auf diese Werte konzentriert.
  • Kreative Freiheit: Der Laissez-faire-Führungsstil kann eine Quelle der kreativen Freiheit sein und Mitarbeitern die Möglichkeit geben, ihre Ideen frei zu erforschen und zu entwickeln.

  • Verbesserte Zusammenarbeit: Laissez-faire-Führung kann zu einer besseren Teamarbeit zwischen Mitarbeitern führen, indem Fähigkeiten geschätzt und respektiert werden.
  • Selbstständigkeit: Der Laissez-faire-Führungsstil kann Mitarbeitern beim Erlernen und Festigen von Fähigkeiten helfen, was zu mehr Selbstständigkeit und Kompetenz führen kann.
  • Betonung der Fähigkeiten: Laissez-faire-Führung fördert das Vertrauen in Fähigkeiten und Fähigkeiten des Einzelnen und kann als Wertschätzung und Rücksicht auf persönliche Fähigkeiten und Fähigkeiten betrachtet werden.

Nachteile

  • Mangel an Kontrolle: Laissez-faire-Führung kann zu einem Mangel an Kontrolle führen, der zu selbstzerstörerischen Handlungen und Entscheidungen führen kann.
  • Konflikte: Der Laissez-faire-Führungsstil kann zu mehr Konflikten zwischen Mitarbeitern und Führungspersonen führen, da das erhöhte Maß an Freiheit Konflikte begünstigen kann.
  • Mangel an Disziplin: Ein Laissez-faire-Führungsstil kann dazu führen, dass Mitarbeiter am Arbeitsplatz undiszipliniert handeln und andere Straftaten begehen.

  • Sinkende Leistung: Der Laissez-faire-Führungsstil kann dazu führen, dass Mitarbeiter ihren Enthusiasmus und ihre Motivation verlieren, was zu einer sinkenden Leistung führen kann.
  • Fehlende Führung: Laissez-faire-Führung kann zu einem Mangel oder Ausbleiben von Führung und Richtlinien führen, die für einen reibungslosen Ablauf des täglichen Betriebs erforderlich sind.

Fazit

Der Laissez-faire-Führungsstil kann einige Vorteile bieten, wie z. B. mehr Transparenz, Kreativität und Förderung der Selbstständigkeit der Mitarbeiter.

Es kann auch zu Kostenbewusstsein und einem besseren Verhältnis zwischen Führungskräften und Mitarbeitern führen. Allerdings kann ein Laissez-faire-Führungsstil Nachteile besitzen, wie mangelnde Kontrolle, wenig Disziplin, sinkende Leistung und fehlende Richtlinien, die für ein ordnungsgemäßes Arbeiten vonnöten sind.

Citation Link

https://www. progressive. de/magazin/management/laissez-faire-fuehrung

Leave a Comment