Lieferantenkredit Vor Und Nachteile

Die Vorteile und Nachteile eines Lieferantenkredits sind ein entscheidender Faktor für Unternehmen, um zu entscheiden, ob eine solche Investition die richtige Lösung für ihre finanziellen Bedürfnisse ist. Laut einer Statistik des European Member States Network steigt die Zahl der Unternehmen, die Kredite von ihren Lieferanten aufnehmen, mit einem jährlichen Anstieg von 6,6 % seit 2016 bis heute.

In Deutschland lagen die Kreditaufnahmen von Unternehmen bei über 10 Billionen Euro im letzten Jahr. Dieser Artikel wird über die Vor- und Nachteile eines Lieferantenkredits sprechen und helfen, es Klarer zu machen, ob diese Investition die richtige für Sie ist. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

Vorteile von Lieferantenkrediten

  • Kurzfristige Finanzierung

    Lieferantenkredite können als kurzfristige Finanzierungsmöglichkeit verwendet werden, um kurzfristige Ausgaben zu decken. Dies ermöglicht Unternehmen, die Struktur ihrer Kapitalerfordernisse zu erhalten, indem sie überschüssiges Kapital zurückhalten, ohne auf wichtiges Lager oder neue Investitionsprojekte zu verzichten.
  • Verbesserte Cash Flow Management

    Lieferantenkredite ermöglichen Unternehmen, die Menge der verfügbaren Barmittel für bestimmte Zwecke zu erhöhen.

    Da sie ihre Kosten für andere Käufe leichter kontrollieren können, können sie ihren Geldbedarf und ihren Umsatz flexibler gestalten, was sich positiv auf die Steuerung ihres Cash Flow auswirken kann.

  • Geben Kredit weniger Kosten

    Da die Kosten für einen Kredit erheblich höher sind als die Kosten für den Verkauf von Waren oder Dienstleistungen an Kunden, ist es günstiger, einen Lieferantenkredit zu erhalten, anstatt die Dienstleistungen oder Waren an einen Kunden zu verkaufen.

    Dies ist besonders dann vorteilhaft, wenn sie einen Gewinn erwirtschaften können, wenn sie zu einem bestimmten Zeitpunkt eine Zahlung erhalten.

  • Verbesserung der Kreditwürdigkeit

    Da Lieferantenkredite die Lieferantensicherheit verringern, verbessern sie auch die Kreditwürdigkeit des Unternehmens. Dies erhöht die Chancen des Unternehmens, im Falle eines Verlustes garantiert zu werden, und verringert die Wahrscheinlichkeit, mehr Kapital als notwendig zu benötigen, um Dividenden auszuschütten.

  • Verbesserte Kosteneffizienz

    Ein Lieferantenkredit kann den Umsatz des Unternehmens steigern, da er das Unternehmen befähigt, mehr Ressourcen zu kaufen oder mehr Verkäufe zu machen, und somit den Gewinn zu erhöhen. Da sie schneller als Bankkredite bewilligt werden und auch Steuervorteile haben, sind sie ein kostengünstigerer Weg, um Umsatzwachstum zu erzielen.

Nachteile von Lieferantenkrediten

  • Hohe Kosten

    Lieferantenkredite können haben eine viel höhere Zinssatz als traditionelle Bankkredite, da sie normalerweise wenig Beweise für die Kreditwürdigkeit des Unternehmens liefern müssen. Daher sind sie teurer als traditionelle Kredite und können daher den Gewinn des Unternehmens reduzieren.

  • Kann schädliche Auswirkungen auf die Kundenbindung haben

    Lieferantenkredite sind zwar eine kurzfristige Finanzierungsmöglichkeit, können aber die Kundenzufriedenheit beeinträchtigen. Wenn Unternehmen ein Lieferantenkredit verlangen, kann das Kunden verärgern und die Kundenbindung schwächen.
  • Höheres Risiko

    Ein Lieferantenkredit erhöht nicht nur das Lieferantenrisiko, sondern auch das Risiko eines Unternehmens.

    Da es schwierig ist, zu wissen, ob die liefernde Partei ihre Zahlungen frühzeitig oder überhaupt leisten wird, besteht ein hohes Ausfallrisiko

  • Niedrigere Kreditlinien

    Lieferantenkredite ermöglichen es Unternehmen normalerweise nicht, eine Kreditlinie zu erhöhen, um eine größere Menge an Kapital zur Verfügung zu haben. Daher müssen Unternehmen andere Finanzierungsmöglichkeiten suchen, wenn sie Liquidität benötigen.
  • Kurzfristige Finanzierung

    Da Lieferantenkredite normalerweise nicht länger als ein Jahr bestehen, müssen Unternehmen nach einer anderen Finanzierungsoption suchen, wenn sie langfristige finanzielle Mittel benötigen.

Fazit

Lieferantenkredite sind eine gute Option für Unternehmen, die flexible Finanzierungsmöglichkeiten benötigen, um ihre kurzfristigen Einnahmen zu steigern. Obwohl Lieferantenkredite einige nachteilige Aspekte haben, sind sie für Unternehmen vorteilhaft, die ihre Liquidität steigern und ihre Cash Flow-Management-Strategie verbessern möchten.

Citation Links

[1] https://de. wikipedia. org/wiki/Lieferkredit [2] https://www. sparkasse. de/finanzieren/unternehmenskredit/lieferantenkredit. html [3] https://hipayment. de/finanzierung/lieferanten-kredit/

Leave a Comment