Photovoltaik Vor- Und Nachteile

Photovoltaik oder ‘Solarstrom’ ist heutzutage zu einer üblichen Energiequelle geworden, die schnell an Popularität gewinnt und oft als eine kostengünstige und umweltfreundliche Alternative zur Stromerzeugung betrachtet wird. Aber wie bei jedem anderen Energieträger gibt es auch bei Solarstrom Vor- und Nachteile. In diesem Artikel werden wir uns die Vor- und Nachteile von Solarstrom ansehen und herausfinden, ob er eine gute Energiequelle für Sie ist.

According to the International Energy Agency (IEA), the world currently has an installed solar photovoltaic capacity of about 600 Gigawatts (GW), with a potential of continuing to increase rapidly. Dies bedeutet, dass der Einsatz von Solarstrom immer wichtiger wird, da er Strom erzeugt, ohne die Umwelt zu belasten.

Lesen Sie weiter, um mehr über die Vor- und Nachteile von Solarstrom und seine Verwendung zu erfahren.

Vorteile von Photovoltaik

Lebensdauer

Photovoltaikanlagen sind sehr langlebig. Einzelne Komponenten können eine Lebensdauer von bis zu 25 Jahren aufweisen. Dazu kommt, dass die Technologie sehr ausgereift ist und nur wenig Wartung benötigt.

Somit können die Anlagen ohne weitere Investition für viele Jahre zur Stromerzeugung verwendet werden.

Einsatz von Sonnenenergie

Durch den Einsatz von Photovoltaikanlagen kann Sonnenenergie direkt in Strom umgewandelt werden.

Da die Sonne unendlich vorhanden ist, ist das Potenzial für den Einsatz regenerativer Energien sehr hoch. Somit ist Photovoltaik eine erneuerbare, nachhaltige und klimaschonende Energiequelle.

Keine Geräuschemissionen

Im Gegensatz zu fossilen Energiequellen wie beispielsweise Kohlekraftwerken erzeugen Photovoltaikanlagen keine Geräuschemissionen. Zudem erfordert die Photovoltaiktechnologie keine flüssigen Treibstoffe, was die Risiken einer Kontamination der Umwelt durch eventuellen Störfällen ebenfalls minimiert.

Energieeffizienz

Eine Photovoltaikanlage kann bis zu 20% des eingespielten Sonnenlichts in Strom umwandeln.

Der Rest der Energie wird in Form von Wärme abgegeben, was einen sinkenden Wirkungsgrad und somit eine schlechtere Leistung zur Folge hat. Daher ist Photovoltaik eine sehr effiziente Technologie, um Energie aus Sonnenlicht zu gewinnen.

Skalierbarkeit

Photovoltaikanlagen können überall auf der Welt errichtet werden. Da sie skalierbar und modular aufgebaut sind, können sie auf die jeweilige Gegebenheit angepasst werden und somit eine breite Anwendung finden. Zudem können Photovoltaikanlagen auch kleinen Häusern und Wohnungen zur Stromerzeugung dienen.

Wenig Wartung

Photovoltaikanlagen sind mit wenig Wartungsaufwand verbunden. Meist reicht eine jährliche Kontrolle der Anlage um sicherzustellen, dass die Komponenten in einem einwandfreien Zustand sind. Das ermöglicht es, sowohl kleinen als auch größeren Anlagen einen störungsfreien Betrieb zu gewährleisten.

Kein Ausfallrisiko

Im Gegensatz zu fossilen Energiequellen wie beispielsweise Kohle oder Atomenergie ist die Photovoltaiktechnologie weitestgehend unempfindlich gegenüber Störfällen. Solarenergie hängt nicht von fossilen Brennstoffen oder Treibstoffen ab, sodass das Risiko eines Stromausfalls nicht besteht.

Nachteile von Photovoltaik

Anschaffungskosten

Die Anschaffungskosten für Photovoltaikanlagen sind im Vergleich zu anderen Energiequellen recht hoch. Somit stehen die Anlagen vor allem Unternehmen zur Verfügung, die große Mengen an Energie benötigen oder in entsprechenden Märkten investieren.

Schwankende Produktion

Da Photovoltaikanlagen von der Sonne abhängen, ändert sich die Stromerzeugung je nach Wetterlage. Wenn die Sonne weniger scheint, wird weniger Strom produziert und wenn es viele Wolken gibt, wird die Anlage nur eine geringe Menge an Energie erzeugen. Dies kann ein Nachteil sein, wenn man eine konstante Stromerzeugung benötigt.

Schatteneinträge

Bei schattigen Flächen können die Module einer Photovoltaikanlage funktionsbeeinträchtigt werden. Ein schattiger Bereich kann das Ertragspotenzial der Anlage mindern und somit den Ertrag der Anlage verringern. Daher sollte eine genaue Standortanalyse durchgeführt werden, um den Standort der Anlage zu wählen.

Örtliche Bedingungen

Photovoltaikanlagen sind nur dort effizient, wo genügend Sonnenlicht vorhanden ist. Somit ist es in Gebieten oder Ländern ohne ausreichende Sonneneinstrahlung schwierig, solarenergie zur Erzeugung von Strom zu nutzen.

Kosten für die Entsorgung

Die Entsorgung von Photovoltaikanlagen ist äußerst kostspielig, da der Verkauf gebrauchter Module nur einen geringen Ertrag bringt. Somit müssen die Entsorgungskosten von den Betreibern der Anlagen getragen werden, sodass sie deutlich mehr kosten als andere Arten von Energieerzeugung.

Citation Link

https://www. ecoportal. de/energie/Energietechnologien/Photovoltaik/Vorteile-und-Nachteile-von-Photovoltaikanlagen

Leave a Comment