Schengener Abkommen Vor Und Nachteile

Deutsch: Das Schengener-Abkommen bietet eine einzigartige Gelegenheit für Bürger mehrerer europäischer Länder, gemeinsam zu reisen, zu arbeiten und zu leben. Nach Angaben der Europäischen Kommission haben über 15 Millionen Menschen die Vorteile des Schengener-Abkommens in Anspruch genommen, einschließlich mehr als 1 Million Freiwilliger, 8 Millionen Immigranten und 2 Millionen Touristen.

Allerdings gibt es auch einige Nachteile, die man beachten muss. In diesem Artikel werden wir uns einige der Vorteile und Nachteile des Schengener-Abkommens ansehen und herausfinden, was für den Durchschnittsbürger am besten ist.

Vorteilen

Keine Grenzkontrollen innerhalb des Schengener Gebietes

Das Schengener Abkommen erlaubt Bürgerinnen und Bürgern aus einem der abkommensunterzeichnenden Staaten, ohne Visum und ohne Einreise- oder Passkontrolle in ein Land zu reisen. Damit können die Bürger Freizügigkeit in vielen europäischen Ländern genießen, aber auch für Unternehmen bzw. deren Beschäftigten bringen viele Vorteile (besonders für die Banken) mit sich.

Gemeinsames Visum

Im Rahmen des Schengener Abkommens wurde ein einheitliches Visum etabliert, das in allen abkommensunterzeichnenden Staaten gilt. Durch das gemeinsame Visum können die Bürgerinnen und Bürger problemlos die einzelnen Länder bereisen, ohne ein Visum für jedes Land beantragen zu müssen.

Kurze Grenzübergänge

Der Vorteil des Schengener Abkommens dürfte allen bekannt sein, die schon einmal die Grenze zwischen zwei Staaten überquert haben. Dank dem Abkommen müssen die Bürgerinnen und Bürger nicht mehr eine aufwendige Grenzkontrolle über sich ergehen lassen, sondern können nach kurzer Prüfung weiterreisen.

Einheitliche Asyl- und Einwanderungsrichtlinien

Das Schengener Abkommen sieht vor, dass ein einzelnes Land nicht mehr für unberechtigte Einwanderung von anderen Ländern verantwortlich ist.

Alle abkommensunterzeichnenden Staaten müssen die gleichen Asyl- und Einwanderungsrichtlinien befolgen.

Verbesserte Mobilität

Das Schengener Abkommen fördert durch die Beseitigung der Grenzkontrollen in vielen europäischen Ländern die Mobilität der Bürgerinnen und Bürger.

Es wird erwartet, dass die Mobilität der Bürgerinnen und Bürger dadurch in Zukunft auch für zahlreiche Unternehmen und Investoren weiter verbessert wird.

Nachteile

Grenzsicherheitsrisiken

Einer der größten Nachteile des Schengener Abkommens besteht in der möglichen Gefahr, dass durch die Beseitigung der Grenzkontrollen die Sicherheit der europäischen Staaten gefährdet werden kann, da Kriminelle und terroristische Gruppen leichter in europäische Länder einreisen können.

Eingeschränkte Möglichkeiten der Überprüfung

Da die Grenzübergänge nicht mehr so streng kontrolliert werden können, steht den Behörden ein eingeschränktes Instrumentarium an Möglichkeiten zur Verfügung, um Einwanderer und Touristen zu überprüfen.

Eingeschränkte Souveränität

Da die abkommensunterzeichnenden Staaten gemeinsame Asyl- und Einwanderungsrichtlinien befolgen müssen, können nationale Asylgesetze nur in gewissem Rahmen angewendet werden, was einige europäische Länder als Einschränkung der Souveränität betrachten.

Kosten

Die Umsetzung des Schengener Abkommens kostet einige europäische Länder viel Geld.

Insbesondere kleinere Staaten, die möglicherweise nicht in der Lage sind, die Kosten für die Überwachung ihrer Grenzen aufzubringen, können dadurch in die Bredouille geraten.

Ungleicher Wohlstand

Ein weiterer Nachteil des Schengener Abkommens ist, dass das Gefälle in Sachen Wohlstand zwischen den abkommensunterzeichnenden Staaten – insbesondere zwischen den ärmeren südlichen und den besser gestellten nördlichen Ländern – zunimmt, da sich durch das Abkommen kriminelle Gruppierungen und Wirtschaftsflüchtlinge leichter nach Norden bewegen können.

Rechtsstreitigkeiten

Zuweilen können die beteiligten Länder in Rechtsstreitigkeiten über die Auslegung des Schengener Abkommens geraten. Dies kann insbesondere dann zu Problemen führen, wenn manche Länder die Bestimmungen des Abkommens auf unterschiedliche Weise interpretieren.

Fazit

Für viele Staaten und Bürgerinnen und Bürger in Europa bringt das Schengener Abkommen viele positive Aspekte wie größere Freizügigkeit, Mobilität und Wirtschaftsförderung mit sich. Allerdings birgt das Abkommen auch einige Risiken in Bezug auf die Sicherheit und Souveränität und kann zu Rechtsstreitigkeiten zwischen den Staaten führen.

Citation Link

Leave a Comment