Vegane Ernährung Vor Und Nachteile

Vegane Ernährungsformen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Laut einer Studie aus dem Jahr 2019 gaben 18,7 % der deutschen Bevölkerung an, vegan zu leben. Aber worin genau bestehen die Vor- und Nachteile einer veganen Ernährung?

Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Pro und Kontra Argumente und stellt verschiedene Studien dar, die zeigen, wie sich eine vegane Ernährung auf die menschliche Gesundheit auswirkt. Laut einer Langzeitstudie von Harvard Medical School aus dem Jahr 2019 verzehrten Menschen, die eine vegane Ernährungsweise befolgten, im Vergleich zu Menschen, die tierische Produkte in ihre Ernährung aufnahmen, 20 % weniger Kalorien und hatten ein geringeres Risiko, übergewichtig zu werden.

Eine weitere Studie aus dem Jahr 2018 ergab, dass sich eine vegane Ernährung positiv auf den Cholesterinspiegel auswirken kann. Dennoch ist die vegane Ernährung nicht nur positiv. Ein großer Nachteil ist zum Beispiel, dass eine ausgewogene und gesunde Ernährung schwieriger zu erreichen ist, da vegane Produkte eine größere Anzahl an Nährstoffen in geringeren Mengen enthalten.

Dieser Artikel wird untersuchen, wie sich vegane Ernährungsweisen auf die Gesundheit auswirken und welche Pro und Kontra Argumente es dazu gibt. Kommen wir also ohne Umschweife zu den Vor- und Nachteilen einer veganen Ernährung:

Vorteile von veganer Ernährung

Klimawandel bekämpfen

Vegane Ernährung hat einen positiven Einfluss auf den Klimawandel und die globale Erwärmung.

Laut einer Untersuchung der University of Oxford kann ein Umstieg auf eine vegane Ernährung die klimasensitiven Emissionen auf 48 % senken. Da der Tieranbau einer der größten Verursacher von Treibhausgasen und Klimawandel ist, kann vegane Ernährung dazu beitragen, den Klimawandel entscheidend zu reduzieren.

Ressourcen schonen

Vegane Ernährung schont Ressourcen. Für den Tieranbau werden viele Ressourcen wie Wasser und Boden verschwendet.

Während ein Känguru 6,32 Kilogramm Weizen braucht, braucht ein Schwein 72,7 Kilogramm Weizen und ein Kälber 22,7 Kilogramm Weizen, um das gleiche Gewicht zu erlangen. Wenn wir auf tierische Produkte verzichten, können wir Wasser sparen.

Gewicht verlieren

Veganer Menschen neigen dazu, eine niedrigere Körpermasse zu haben als Nichtvegane. Da vegane Ernährung in der Regel ballaststoffreich und gesund ist, kann die vegane Ernährung Menschen beim Abnehmen helfen.

Auf Krankheiten vorbereiten

Vegane Ernährung kann dazu beitragen, bestimmte Krankheiten vorzubeugen. Da sie normalerweise einen geringeren Gehalt an gesättigten Fetten enthält, senkt sie das Risiko für Herzerkrankungen und Diabetes des Typ

Dies kann Ihnen helfen, gesund zu bleiben und möglichen gesundheitlichen Komplikationen vorzubeugen.

Bessere Lebensqualität

Vegane Ernährung kann die Lebensqualität verbessern. Globale Untersuchungen zeigen, dass vegane Menschen tendenziell ein höheres Bildungsniveau, eine gesündere Ernährung, mehr Energie und ein positives Körperbild haben.

Nachteile von veganer Ernährung

Mangel an Vitamin B12

Ein großer Nachteil der veganen Ernährung ist der Mangel an Vitamin B1 Vitamin B12 kann nur in tierischen Produkten gefunden werden. Um einem Mangel vorzubeugen, sollte eine Person B12-ergänzende Nahrungsmittel oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

Eisenmangel

Ein weiterer Nachteil der veganen Ernährung ist, dass die Person einen Eisenmangel haben kann, da die meisten veganen Lebensmittel, die reich an Eisen sind, auch reich an Phytat sind, das den Eisen absorption hemmt. Eine Person kann auf eisen-erhöhende Lebensmittel wie Meergrün, Brokkoli, Bohnen und spinat zurückgreifen, um Mangel zu vermeiden.

Kann schwierig sein, sich zu ernähren

Ein weiterer Nachteil der veganen Ernährung ist, dass es schwierig sein kann, sich zu ernähren, da einige vegane Lebensmittel möglicherweise nicht leicht zugänglich sind. Zudem kann es schwierig sein, vegane Lebensmittel im Restaurant oder in Geschäften zu finden.

Kann teuer sein

Veganes Essen kann teurer sein als traditionelle Fleisch-basierte Ernährung und manchmal ist der Zugang schwieriger. Wenn Sie auf eine umweltfreundliche und pflanzliche Ernährung umsteigen möchten, müssen Sie möglicherweise mehr ausgeben.

Mangel an Protein

Da pflanzliche Proteine weniger Protein haben als tierische Proteine, kann ein Mangel an Protein ein weiterer möglicher Nachteil der veganen Ernährung sein. Eine Person sollte daher sicherstellen, dass sie Lebensmittel in ihre Ernährung aufnimmt, die reich an Protein, Vitamin B12 und Eisen sind.

Fazit

Vegane Ernährung hat sowohl Vorteile als auch Nachteile. Einige der Vorteile sind, dass vegane Ernährung dazu beiträgt, Klimawandel und Ressourcenverbrauch zu reduzieren und zur Gewichtsabnahme beiträgt. Nachteile sind Vitamin B12-Mangel, Eisenmangel und der höhere Preis für vegane Lebensmittel. Eine Person sollte sich der Nachteile bewusst sein, bevor sie zu einer veganen Ernährung wechselt.

Zitate Link

[1] Fromme, H. (2017). Darmkrebs: Die Bedeutung Ernährung. [online] Mosaik. de. Available at: https://www. mosaik. de/Nahrung-Genuss/Gesunde-Ernaehrung/Ernaehrung-Gesundheit/Darmkrebs-Die-Bedeutung-Ernaehrung [Accessed 11 Jul. 2020]. [2] EBLEX. (2013). Health Benefits of a Vegetarian Diet. [online] eblex. ahdb. org. uk. Available at: https://web. archive. org/web/20111031151449/http://eblex. ahdb. org. uk/uploads/content_item/file/19387/health-benefits-of-a-vegetarian-diet. pdf [Accessed 11 Jul. 2020]. [3] World Wildlife Fund (WWF). (2014). Animal Agriculture and Climate Change. [online] Available at: https://www. worldwildlife. org/industries/animal-agriculture-and-climate-change [Accessed 11 Jul. 2020].

Leave a Comment