Vor Und Nachteile Duales Studium

Willkommen zu unserem Diskussion über die Vor- und Nachteile des Dualen Studiums! Der Duale Studiengang bietet eine Reihe von Vorteilen sowie einige potenzielle Nachteile, die berücksichtigt werden müssen.

Laut einer Umfrage des Instituts für Berufsorientierung unter junger Berufstätigen entscheiden sich jährlich über 6000 Schüler für ein duales Studium (Quelle: Institut für Berufsorientierung, 2020). Dieses Artikel gibt Ihnen einen gründlichen Überblick über die Vor- und Nachteile des Dualen Studiums in der deutschsprachigen Version.

Sie werden mehr über die Arten von Dualen Studiengängen, ihre Vorteile und Nachteile erfahren und Einblicke in überraschende Erkenntnisse erhalten. Lesen Sie also weiter, um mehr über das Duale Studium zu erfahren!

Vorteile des dualen Studienabschlusses

Realitätsnahe Ausbildung

Einer der größten Vorteile des dualen Studiums ist, dass Studenten ihre Ausbildung in einer echten Arbeitsumgebung erleben und lernen und sich so auf das Arbeitsleben vorbereiten können.

Im Gegensatz zu traditionellen Universitätsabschlüssen, bei denen Studenten meist nur theoretisches Wissen erwerben, können duale Studierende Praxis und Theorie miteinander in Einklang bringen, um eine lebendige und immersive Arbeitserfahrung zu erhalten.

Zusätzliche Anerkennung durch Arbeitgeber

Duale Studiengänge sind recht gefragt, da viele Arbeitgeber Studenten bevorzugen, die ein duales Studium abgeschlossen haben, weil sie sicherstellen, dass die Bewerber einen höheren Realitätsbezug und eine breitere Ausbildung haben als Absolventen eines einzigen Studiengangs.

Dies bedeutet, dass Absolventen eines dualen Studiums bei der Jobsuche einen Vorteil haben und mehr Aufmerksamkeit vom Personal erhalten.

Verringerte Studienkosten

Jeder weiß, was es kostet, ein Studium zu absolvieren. Jährliche Gebühren, Bücherkosten und Lebenshaltungskosten summieren sich schnell und können sehr teuer werden. Bei einem dualen Studium müssen sich die Bewerber jedoch keine Sorgen machen, dass sie für ihre Ausbildung aufkommen müssen.

Im Gegenteil, die meisten dualen Studiengänge werden vom jeweiligen Unternehmen finanziert, mit dem die Schule zusammenarbeitet. Die Studenten erhalten nicht nur ein Gehalt, sondern auch die notwendige Ausbildung, um einen Abschluss zu erlangen – ein „Gewinn“, den man nur bei einem dualen Studium erhält.

Persönliche Entwicklung

Diejenigen, die sich für ein duales Studium anmelden, passen sich schnell an eine neue strukturierte Umgebung an, da sie sowohl in einer schulischen sowie einer Arbeitsumgebung lernen und arbeiten. Weitere Vorteile sind, dass ein duales Studium eine große Möglichkeit bietet, Ihre Fähigkeiten in einer echten Arbeitsumgebung zu testen und gleichzeitig das erworbene Wissen zu überprüfen.

Dies ermöglicht es den Studenten, persönlich zu wachsen und ihren Lebenslauf mit einer Vielzahl nützlicher Eigenschaften zu bereichern.

Flexible Arbeitsplatzoptionen

Duale Studierende haben auch die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Arbeitsplätzen zu wählen, in Abhängigkeit von ihren Interessen und ihrer Fähigkeit, sich schnell an eine neue Umgebung anzupassen. Viele duale Studiengänge sind sowohl auf Teilzeit-, Vollzeit- als auch Telearbeitsplätzen verfügbar, was es noch einfacher macht, einzusteigen. Der große Vorteil dabei ist, dass duale Studierende nicht nur einem bestimmten Unternehmen zugewiesen sind, sondern auch die Möglichkeit haben, ihre Karriere in völlig neue Richtungen zu lenken.

Expertenrat im Arbeitsumfeld

Das duale Studiensystem bietet Studenten nicht nur praktische Erfahrungen, sondern auch eine Expertenperspektive auf ihr Studiengebiet. Die Studenten haben nämlich die Möglichkeit, sich von ihren Arbeitskollegen und Vorgesetzten beraten zu lassen und wertvolles Zusatzwissen zu erwerben, das normalerweise nicht in Universitätskursen vermittelt wird. Dies ermöglicht es den dualen Studierenden, sich intensiveres Wissen über das zu erlernende Gebiet anzueignen, was sich letztendlich auf die Ausübung ihres Faches auswirkt.

Zusätzliche Unterstützung von den Institutionen

Ein weiterer positiver Aspekt des dualen System ist die Kooperation von Schulen und Unternehmen. Duale Ausbildungen werden beispielsweise von vielen Unternehmen unterstützt, indem sie kostenlose Unterkünfte, Essensgutscheine, finanzielle Zuschüsse usw. für Studenten zur Verfügung stellen, um sicherzustellen, dass sie nicht nur eine hochwertige Ausbildung erhalten, sondern auch den nötigen Schritt zur Selbstständigkeit machen.

Nachteile des dualen Studienabschlusses

Keine vollständige Akzeptanz in den akademischen Kreisen

Einer der Nachteile eines dualen Studiums ist, dass es nicht unbedingt von akademischen Kreisen akzeptiert wird, da ein duales Studium viel mehr auf schulische als auf akademische Prüfungen abzielt. Viele Studenten bevorzugen daher ein Universitätsstudium, weil es ihnen ein besseres Verständnis für ein bestimmtes Gebiet gibt.

Beschränkung der Kursoptionen

Eines des größten Nachteile des dualen Systems ist, dass die Studenten nur eine begrenzte Anzahl von Kursen belegen können, da sie sich für ein bestimmtes Unternehmen entscheiden. Dies schränkt die Fähigkeit der Teilnehmer ein, sich auf unterschiedliche Kompetenzbereiche zu konzentrieren, und bedeutet auch, dass sie nur in bestimmten Unternehmen und nicht in Entwicklungsschwerpunkten einen Job finden werden.

Hohe Anforderungen an Lernzielerreichung

Es gibt höhere Anforderungen an duale Studierende an beiden Orten – an der Schule und am Arbeits

Leave a Comment