Vor Und Nachteile Häusliche Pflege

Die häusliche Pflege hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Es ist wichtig, dass sich Familien vor der Entscheidung, für eine Familienmitgliedpflege zu sorgen, umfassend über Vor- und Nachteile informieren.

Laut Statistisches Bundesamt lebten im Jahr 2018 rund 1,2 Millionen Menschen in Deutschland in Pflegeheimen. According to the Statistisches Bundesamt, eine weitere 1,3 Millionen Menschen werden von Angehörigen zu Hause gepflegt. Daher ist es wichtig, dass man sich über die Vor- und Nachteile der häuslichen Pflege informiert.

In diesem Artikel werden wir vor und nachteile häusliche pflege diskutieren und erfahren, was Menschen berücksichtigen müssen, bevor sie sich für eine häusliche Pflege entscheiden.

Vor- und Nachteile von häuslicher Pflege

Vorteile

  • Menschen können in ihrem gewohnten Umfeld bleiben und somit eine bessere Lebensqualität haben.
  • Der psychische Stress wird bei einer häuslichen Pflege minimiert, da Familienmitglieder in vertrauter Umgebung sind.
  • Häusliche Pflege bietet Familienmitgliedern und Freunden die Möglichkeit, ein sehr bedeutsames Engagement für das betreffende Familienmitglied zu leisten.

  • Häusliche Pflege ist im Vergleich zu stationären Einrichtungen oft preiswerter.
  • Nähe zu Familienangehörigen und Freunden kann den Heilungsprozess unterstützen.

  • Häusliche Pflege kann flexibel an die spezifischen Bedürfnisse des Patienten angepasst werden.
  • Patienten können unter Anleitung für den Alltag üben und somit ihre Fähigkeiten wiedererlangen.
  • Familienmitglieder können den Patienten ein Selbstwertgefühl vermitteln, indem sie anerkennen, was der Patient erreicht.

  • Stabilität über einen längeren Zeitraum, da das Personal nicht von einer Einrichtung zur anderen wechselt.

Nachteile

  • Den Angehörigen kann die Pflege schnell zu viel werden, was zu emotionaler, körperlicher und psychischer Anstrengung führen kann.

  • Es kann zu einer Belastung für die Familienkonstellation führen.
  • Enge Wohnungen könnten den Bewegungsdrang der Pflegebedürftigen einschränken und ihnen keine Privatsphäre liefern.

  • Maßnahmen, um eine gesunde Hygiene des Wohnraums kontinuierlich zu gewährleisten, können eine Herausforderung werden.
  • Patienten können sich einer anderweitigen sozialen Interaktion beraubt fühlen.
  • Die Angehörigen müssen möglicherweise lange Dienste leisten, die ihre eigenen täglichen Routinepläne erheblich beeinträchtigen können.

  • Oft ist eine höhere medizinische Wissensbasis erforderlich, die noch mehr Fachwissen über den Umgang mit dem betreffenden Krankheitsbild erfordert.
  • Es besteht ein erhöhtes Risiko von Burnout oder anderen psychischen Störungen.
  • Enge Wohnungen machen es manchmal unmöglich, notwendiges medizinisches Equipment aufzunehmen.

Resümee

Häusliche Pflege hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Dinge wie das Gefühl der Sicherheit, eine effektive Kostenreduzierung und die Möglichkeit, verbleibenden Familienmitgliedern den Kontakt aufzubauen und sich um den Pflegebedürftigen zu kümmern, sprechen für den Einsatz von häuslicher Pflege. Auf der anderen Seite können die Anforderungen an den Familienmitgliedern und die Einschränkungen in Bezug auf die Pflegeausstattung eine Herausforderung darstellen. Ob häusliche Pflege für den Patienten die richtige Wahl ist, muss von Fall zu Fall beurteilt werden.

Citation Link

https://www. gesundheitsinformation. de/haeusliche-pflege. 3330. de. html?part=a_haeusliche_pflege-die_beitraege_ue_dn_system&ref=sph

Leave a Comment