Vor Und Nachteile Kunststoffe

Willkommen! Heutzutage stellen Kunststoffe eine der bekanntesten und vielseitigsten Produktionsmaterialien der Welt dar.

Laut einer Umfrage des European Plastics News Magazine sind fast 80% aller industriell hergestellten Produkte aus Kunststoffen gefertigt. In diesem Artikel werden wir uns die Vor- und Nachteile von Kunststoffen anschauen und ausführlich über das Thema sprechen. Laut einer Untersuchung des Royal Society of Chemistry wird der Anteil der Kunststoffproduktion bis 2020 voraussichtlich auf 30% steigen.

Es ist also klar, dass die Debatten hierüber an Bedeutung gewinnen und es wichtig ist, alle Aspekte zu betrachten.

Vor-und Nachteile von Kunststoffen

Vorteile

  • Kunststoffe sind sehr leicht, was den Energieverbrauch beim Transport und der Montage verringert.
  • Kunststoffe sind leicht zu bearbeiten und zu modifizieren, was sie für viele Anwendungen universell einsetzbar macht.
  • Kunststoffe sind kostengünstig und sie haben einen sehr geringen spezifischen Wasserdampfdruck, was sie zu idealen Materialien in feuchtigkeitsbeständigen Anwendungen macht.

  • Sie bieten eine sehr gute Haltbarkeit und sind widerstandsfähig gegen eine Reihe von chemischen Substanzen und Säuren, die sie vor Korrosion schützen.
  • Kunststoffe sind hitzebeständig, leiten die Wärme schlecht und sind gute Isolatoren, weshalb sie häufig in elektrischen Anwendungen und der Bauindustrie eingesetzt werden.

  • Kunststoffe haben eine Gleitfähigkeit, die beim Einfügen von mechanischen Bestandteilen in Gussformen oder als Bestandteil eines Post-Ventilators nützlich ist.
  • Kunststoffe sind staubabstoßend und können leicht verformt werden, um den Anforderungen entsprechen.

Nachteile

  • Kunststoffe sind gegenüber Wärme und Abrieb instabil, weswegen sie beim schmieden eine ungünstige Wahl darstellen.

  • Manche Kunststoffe sind schwer zu bilden, was zu Reiß- und Präzisionsproblemen führen kann.
  • Viele Kunststoffe sind empfindlich gegen Lösungsmittel und Polymere können durch ätzende Substanzen wie Säuren und Laugen angegriffen werden.

  • Der Brand eines Kunststoffprodukts erzeugt giftige Gase, die krebserzeugend sein können.
  • Kunststoffprodukte verschmutzen die Umwelt, da sie durch die Sonnenstrahlung nicht biologisch abbaubar sind.
  • Manche Kunststoffe können empfindlich gegenüber Temperaturänderungen und Dehnung werden.

  • Kunststoffe haben eine unterschiedliche Wasserbeständigkeit, was sie bei einigen Anwendungen ungeeignet macht.

Fazit

Kunststoffe bieten viele Vorteile bei der Herstellung von Produkten, insbesondere für den Einsatz in Anwendungen, die Wärmedämmung, Gleitfähigkeit, Druckbeständigkeit und chemische Beständigkeit erfordern.

Dennoch sind einige Kunststoffe empfindlich gegenüber vielen Säuren und Lösungsmitteln und sie sind auch nicht biologisch abbaubar. Aus diesen Gründen sollte man vor allem bei Kunststoffprodukten, die zur Verschmutzung der Umwelt beitragen können, misstrauisch sein.

Citation Link

https://www. mdpi. com/2076-3417/7/3/319

Leave a Comment