Vor Und Nachteile Ohg

Ein Unternehmen in einer Personengesellschaft zu gründen, bietet sowohl Vorteile als auch Nachteile. Die offene Handelsgesellschaft (OHG) ist eine der beliebtesten Rechtsformen, aber auch die potenziellen Risiken sollten berücksichtigt werden.

Laut Statista besteht die Mehrzahl der juristischen Personen, die in Deutschland gegründet wurden, aus OHGs (62,3 %). In diesem Artikel werden wir die Vor- und Nachteile der OHG genauer betrachten, um zu entscheiden, ob es eine gute Wahl für Sie ist.

Vor-und Nachteil von OHG

Vorteile

  • Ehre und Bekanntheit: Durch die Gründung einer OHG können einer Person große Ehre und Ansehen bringen, da sie eine legitime juristische Person ist. Dies ist ein Merkmal dafür, wie wichtig es ist, sich durch ein Geschäft zu etablieren.

  • Geschäftsabsicherung: Eine OHG bietet ein Höchstmaß an Verantwortung.

    Es bedeutet, dass die Gründungspartner eine besondere Art von Schutz haben, der sich auf das gegenseitige Verantwortungsniveau bezieht. Da eine OHG ein echtes Rechtsgeschäft ist, kann die Rechtslage einer Partei eindeutig festgelegt werden.

  • Vermehrtes Kapital: Eine der wichtigsten Vorteile, die die Gründung einer OHG bietet, ist die Erhöhung des Kapitals. Die Gründungspartner können jederzeit neues Kapital aufnehmen und dadurch den Eigenkapitalbetrag des Geschäfts erhöhen.

  • Geringe Kosten: Eine OHG kann eine sehr kostengünstige Art der Geschäftsgründung sein.

    Da es sich um eine einfache Struktur handelt, die nicht viel Verwaltungsaufwand erfordert, sind die Unternehmenskosten niedrig.

  • Begrenzte Haftung: Eine weitere wichtige Funktion einer OHG ist die begrenzte Haftung.

    Sie schützt die Gründungspartner vor persönlichen Verlust ifos Ganzes, sollte das Unternehmen Schulden oder andere finanzielle Verpflichtungen haben.

Nachteile

  • Komplexe Eintragung: Einer der störendsten Nachteile von OHG ist, dass die Eintragung in das Handelsregister zeitaufwendig und komplex ist. Dies bedeutet, dass Gründer eine gute Vorbereitung benötigen, bevor sie den Prozess beginnen können.
  • Beschränkter Geschäftszweig: Ein weiterer Nachteil einer OHG ist, dass sie nur bestimmte Arten von Geschäften betreiben kann. Ein Unternehmen, das auf mehr als einem Gebiet tätig sein möchte, sollte sich für ein größeres Unternehmensformat wie eine GmbH entscheiden.
  • Verlust des Vertrauens: Da eine OHG eine Einzelpersönlichkeit ist, kann das Vertrauen zwischen den unternehmensführenden Parteien leiden, wenn eine Partei ihre Verpflichtungen nicht erfüllt. Dies kann langfristige Beziehungen beeinträchtigen und schwierig sein, nachzusehen.
  • Größere Verantwortung: Ein weiterer Nachteil einer OHG ist, dass die Gründungspartner mehr Verantwortung für die Handlungen des Unternehmens haben. Dadurch ist die Haftung des Unternehmens höher, und die Partner des Unternehmens haben die Verantwortung, entsprechend zu handeln.

Abschließende Schlussfolgerung

Die Gründung einer OHG bietet Vorteile wie gesteigerte Anerkennung, schützende Rechte und erhöhter Kapital. Allerdings birgt die Gründung einer OHG auch einige Nachteile wie die komplexe Eintragung in das Handelsregister und eine begrenzte Haftung für die Gründungspartner. Dahingehend ist es wichtig sich gründlich über die Vor- und Nachteile einer OHG zu informieren, bevor man sich dafür entscheidet.

Citation Link

[1] https://www. finanztip. de/gesellschaftsrecht/was-ist-die-offene-handelsgesellschaft/ [2] https://www. grb-giesen. de/de/selbstanwaelte/unternehmensrecht/schweizer-gesellschaftsrecht/offene-handelsgesellschaft/ [3] https://www. ewpartner. de/was-ist-eine-offene-handelsgesellschaft/

Leave a Comment