Vor Und Nachteile Riester Rente

Viele Deutsche entscheiden sich für eine Riester-Rente als eine Möglichkeit, ihren Ruhestand zu finanzieren. Durch diese Art von Rentenprodukt können sie eigenes Geld in einen Investmentfonds investieren, der steuerlich begünstigte Leistungen bietet.

Aber wie jedes Investment besteht auch hier das Risiko, dass sich die Kosten möglicherweise nicht auszahlen. Um das herauszufinden, ist es wichtig, sowohl die Vorteile als auch die Nachteile einer Riester-Rente zu kennen. Laut Statista liegt die Riester-Rentenquote in Deutschland im Jahr 2020 bei rund 18 Prozent.

Daher betrachten wir heute die Vor- und Nachteile der Riester-Rente, damit Sie sich ein vollständiges Bild machen und dann mit Ihrer Investitionsentscheidung fortfahren können.

Vorteile der Riester-Rente

Steuervorteil

Bei einer Riester-Rente gibt es für den Riester-Sparer einen Steuervorteil.

Dieser kann in Anspruch genommen werden, indem der Sparer einen Teil des zu versteuernden Einkommens in eine Riester-Rente steckt. Dadurch wird der Einkommensteuersatz des Sparers gesenkt und er einen Teil des Einkommens steuerfrei ansparen.

Zulagen

Ein weiterer Vorteil ist, dass dem Riester-Sparer Zulagen gewährt werden. Dazu zählen die Grundzulage sowie die Kinderzulage.

Hierbei handelt es sich um eine Art staatliche Unterstützung. Dadurch kann der Riester-Sparer seine Nebeneinkünfte vermehren, um die Auszahlung der Rente zu erhöhen.

Förderung für Familien

Durch die Riester-Rente wird insbesondere Familien gefördert. Denn der Riester-Sparer hat die Möglichkeit, seine Familienangehörigen für die Rente abzusichern – zum Beispiel mit dem Ehepartner oder den Kinder, deren Altersvorsorge ebenfalls gesichert werden kann.

Flexible Auszahlung

Auch wenn die Auszahlung der Riester-Rente in der Regel erst mit dem Rentenbeginn erfolgt, so wird doch auch ein flexibler Vorsorge-Bezug geboten. So kann einmalig oder auf Raten eine Auszahlung erfolgen.

Regelmäßige Zahlung

Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass die Beiträge der Riester-Rente monatlich, vierteljährlich oder jährlich gezahlt werden können. Der Sparer muss somit flexibel bleiben und den Beitrag entsprechend anpassen.

Kostenlose Beratung

Ein weiterer Vorteil ist, dass Riester-Sparer – beispielsweise durch eine Beratung – Einblicke in ihre späteren Einkünfte nehmen und Wege finden können, diese zu erhöhen.

Nachteile der Riester-Rente

Komplexität

Ein Nachteil der Riester-Rente liegt darin, dass über eine Riester-Rente ein hohes Maß an Komplexität besteht. Viele Menschen haben Schwierigkeiten, die unterschiedlichen Produkte und Anbieter zu verstehen, und finden es schwierig, alle verfügbaren Optionen angemessen zu vergleichen.

Lohn einbehalten

Ein weiterer Nachteil der Riester-Rente ist, dass der Sparer der Rente automatisch einen Teil seines Lohns einbehalten muss. Dies bedeutet, dass der Lohn des Sparers reduziert wird und er zusätzlich zu den für die Rente gezahlten Beiträgen noch mehr ansparen muss.

Kosten

Auch die Kosten der Riester-Rente können ein Problem sein, da manche Anbieter Gebühren in Bezug auf die Verwaltung des Einzahlungsplanes oder die Auszahlung der Rente verlangen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, die Kosten vor der Anmeldung zu kennen.

Einschränkung bei Anlagen

Ein weiterer Nachteil ist, dass es bei vielen Anbietern eine begrenzte Anzahl an Anlagen gibt, in die der Riester-Sparer Geld investieren kann. Auch wenn einige Anbieter mehr Flexibilität bei der Wahl der Anlage bieten, ist die Auswahl immer noch begrenzt.

Einkommensfreibetrag

Bei der Riester-Rente gibt es auch einen Einkommensfreibetrag. Dieser ist in den meisten Fällen niedrig und erfordert, dass der Sparer einen größeren Teil seines Einkommens steuerfrei ansparen kann. Dies wiederum führt zu einer geringeren Steuer-Gutschrift für den Sparer.

Hohe Mindestbeitragslobby

Viele Anbieter erfordern auch eine gewisse Mindestbeitragshöhe, was ebenfalls problematisch sein kann. Es ist wichtig, sich vor der Wahl der Riester-Rente über die Mindestbeitragslobby zu informieren, die für den jeweiligen Anbieter gilt.

Fazit

Insgesamt bietet die Riester-Rente sowohl Vorteile als auch Nachteile. Während die Rente steuerliche Vorteile bietet, um den Einkommensteuersatz zu senken, sind die Kosten und die Komplexität ein Nachteil. Daher ist es wichtig, sich die Vor- und Nachteile vor der Wahl einer Riester-Rente genau anzusehen und alle verfügbaren Optionen zu vergleichen.

Citation Link

– https://www. finanzen. net/vorsorge/rentenversicherung/riester-rente- https://www. n-tv. de/wirtschaft/Vorteile-Nachteile-der-Riester-Rente-article2021281html- https://www. finanzen. net/pension/riester-rente/was-ist-eine-riester-rente

Leave a Comment